Finca Millara

Die Finca Míllara befindet sich in der Ribeira Sacra, einem Ort voller Magie, Landschaft und Legenden. Ein Gebiet, das von den Römern und später von den Mönchen im Mittelalter mit Reben bepflanzt wurde. Die Weinbautradition in diesem Teil Galiciens geht auf diese Zeit zurück.

Begeistert von der Schönheit und dem Potenzial dieses Ortes, der vom Fluss Miño durchflossen wird, wurden die alten Plantagen 1999 wiederhergestellt. Zu diesem Zweck wurden Weinberge von lokalen Winzern gekauft und so eines der größten Weingüter der Herkunftsbezeichnung Ribeira Sacra geschaffen. Die Finca Míllara besteht aus 21 Hektar Weinbergen.

Heute werden hier 70.000 Flaschen produziert, und es wird stetig daran gearbeitet, die Produktion weiter zu erhöhen.

Der Wein wird sowohl im Weinberg als auch in der Weinkellerei hergestellt. Die Finca Míllara ist ein Weinprojekt, ein Restaurierungsprojekt, ein Projekt zur Aufwertung des natürlichen und ländlichen Erbes in diesem Gebiet der Ribeira Sacra.

Die Weinkellerei mit einer Fläche von 700 m2 ist ein Bauwerk mittelalterlichen Ursprungs aus Eichenholz und Stein aus der Region. Das Dorf A Míllara liegt im Herzen der Ribeira Sacra, einer privilegierten Enklave in den Schluchten des Miño-Flusses. Es ist halb eingegraben, als Fortsetzung des natürlichen Gefälles des Geländes, auf dem es sich befindet, was eine konstante Temperatur auf natürliche Weise das ganze Jahr über garantiert.

Da sie perfekt in die Weinberge integriert ist, werden die Beeinträchtigungen durch den Transport der Trauben auf ein Minimum reduziert und sie ist mit den modernsten Maschinen ausgestattet.
Im Laufe der Jahre wurde das Weingut unter Wahrung der ursprünglichen Architektur vollständig renoviert.

Auf der Finca Míllara werden eigene Trauben angebaut und der Boden wie von den Vorfahren bewirtschaftet, mit traditionellen Methoden, mit Pflügen, ohne Herbizide. So wird eine hervorragende Qualität erzielt, eineinhalb Kilo pro Rebstock.

Der Boden besteht aus weichem, oxidiertem Schiefer mit einer Neigung von 50 % und wenig Niederschlag, was die Wurzeln der Reben zwingt, tief zu gehen und so das volle Potenzial des "Terroirs" zu nutzen. Mit dieser Arbeitsmethodik wurde in zehn Jahren eine Fläche von 210.000 m2 Qualitätsweinbergen in einem der besten Anbaugebiete der D.O. Ribeira Sacra erreicht.

Die Weinlese ist eine der wichtigsten Etappen eines jeden Weinguts, denn all die Mühe, Sorgfalt und Pflege, die den Reben zuteil wird, führt zu den besten Trauben.

Auf der Finca Míllara werden die Trauben der verschiedenen Weinberge, aus denen das Weingut besteht, je nach alkoholischer und phenolischer Reife parzellenweise geerntet. Ohne Eile, aber auch ohne Pause werden die Trauben genau zum Zeitpunkt der Reife und des Säuregehalts geerntet, um die höchste Qualität zu erhalten. Die Trauben werden von Hand in 12-kg-Kisten geerntet und sofort zum Kühlen in die Kellerei gebracht.

Die Trauben werden von Hand selektiert, bevor sie vor der Gärung eingemaischt werden. Die Gärung verläuft in kleinen Tanks sehr langsam. Je nach den Weinen, für die er bestimmt ist, werden die Gärungen mit oder ohne Maischegärung durchgeführt. Das gesamte verwendete Holz ist französische Eiche. Die malolaktische Gärung erfolgt in Bottichen oder Fässern, und die Pasten werden leicht gepresst, damit die Weine ausgebaut werden können.


Lugar de a Míllara S/N, 27430, Pantón, Lugo , Spanien


Finca Millara - Blanco 2017

Momentan leider ausverkauft!

29,90 €*

Inhalt: 0.75 Liter
  (39,87 €*/1xLiter)

reifer Cuvée mit zarten Holznoten aus einer Einzellage aus Galizien

Finca Millara - Cuesta de los Olivos Godello 2021

18,90 €*

Inhalt: 0.75 Liter
  (25,20 €*/1xLiter)

eleganter Einzellagen Godello-Cuvée mit schönem Schmelz

Finca Millara - Cuesta de los Olivos Mencia 2019

18,90 €*

Inhalt: 0.75 Liter
  (25,20 €*/1xLiter)

filgraner, fruchtbetonter Mencia von einer Schiefer-Terrassen Einzellage

Finca Millara - El Prohibido

16,50 €*

Inhalt: 0.75 Liter
  (22,00 €*/1xLiter)

filigraner Cuvée aus Mencia & Souson aus Einzellage