Castell d'Encus

Das Weingut Castell d’Encus wurde mit einer klaren experimentellen Berufung geboren, mit dem Ziel, qualitativ hochwertige Weine zu erhalten. Aus diesem Grund wurden in hoher Dichte und niedrigem Produktionsverhältnis Sorten wie Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot, Pinot Noir, Syrah, Petit Verdot, Sauvignon Blanc, Riesling, Semillon und Albariño angepflanzt. Parallel dazu wird auch mit Chardonnay und Garnatxa experimentiert.

Der Weinberg liegt auf einer Höhe von 850-1250 m, in einem Gebiet mit maximaler Sonneneinstrahlung, und ist von einem großen Waldgebiet umgeben. Der Besitz umfasst ca. 95 Hektar, von denen 25 Hektar mit Reben bepflanzt sind.

Die Böden sind im Allgemeinen kalkhaltig und lehmig mit einem geringen organischen Anteil. Diese Tatsache in Verbindung mit dem kontinentalen Klima und den hohen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht ermöglicht es, qualitativ hochwertige Weine mit großem Alterungspotenzial zu erzeugen. Eleganz, Finesse und Komplexität sind ihr gemeinsamer Nenner.

Nach einem Jahr der Empirie und des Experimentierens wird ein Teil der Weiß- und Rotweine in mittelalterlichen Gärbottichen vergoren. Die Arbeit mit Hefen aus dem Terroir ist eine der Besonderheiten, die zu einem Wein führt, der viel echter und ehrlicher im Einklang mit der Landschaft ist.

Bei den Weinen Quest und Taleia Brisat findet der gesamte Gärungsprozess in diesen Steinfässern statt.
Die Weinkellerei war die erste, die bei allen Prozessen die Kälte-/Wärmeübertragung durch geothermische Energie nutzte, um den Energieverbrauch und die Umweltbelastung zu reduzieren. Die Weinkellerei ist außerdem so konzipiert, dass sie bei allen Prozessen nach dem Prinzip der Schwerkraft funktioniert, und verfügt über die fortschrittlichste Technologie zur Weinherstellung.

Derzeit wird daran gearbeitet, als ökologische Weinkellerei anerkannt zu werden, da keine Pestizide, Herbizide, Fungizide oder irgendeine Art von schädlicher Bodenbehandlung verwendet werden.
Die Höhenlage des Weinbergs, die gute Durchlüftung der Reben und der hohe Säuregehalt, den das Wetter und das Terroir unseren Weinen verleihen, sind die besten natürlichen Schutzmittel, auf die gezählt werden, etwas, das schon die Mönche im 12. Jahrhundert ahnten.


Ctra. Tremp a Santa Engracia, km. 5, 25630 Talarn, Lleida, Spanien


Castell d´encus ACUSP 2016

45,00 €*

Inhalt: 0.75 Liter
  (60,00 €*/1xLiter)

Pinot Noir aus den Ausläufern der Pyrenäen

Castell d´encus Ekam 2018

Momentan leider ausverkauft!

30,00 €*

Inhalt: 0.75 Liter
  (40,00 €*/1xLiter)

Mineralischer Riesling Cuvée aus den Pyrenäen.

Castell d´encus Ekam Essencia 2013

53,00 €*

Inhalt: 0.75 Liter
  (70,67 €*/1xLiter)

Prämierter Riesling mit Restzucker aus den Pyrenäen.

Castell d´encus Quest 2014

46,00 €*

Inhalt: 0.75 Liter
  (61,33 €*/1xLiter)

Roh und ungefilterter Crianza-Cuvée aus den Ausläufern der Pyrenäen

Castell d´encus Taleia 2017

Momentan leider ausverkauft!

30,00 €*

Inhalt: 0.75 Liter
  (40,00 €*/1xLiter)

Sauvigon Blanc - Semillón Cuvee aus den Ausläufern der Pyrenäen

Castell d´encus Taleia Brisat -SO2 2017

Momentan leider ausverkauft!

29,00 €*

Inhalt: 0.75 Liter
  (38,67 €*/1xLiter)

Sauvigon Blanc - Semillón Cuvee aus den Ausläufern der Pyrenäen, ohne Sulfite!

Castell d´encus Thalarn 2016

43,00 €*

Inhalt: 0.75 Liter
  (57,33 €*/1xLiter)

Roh und ungefilterter Syrah aus den Ausläufern der Pyrenäen